Dampferfahrt in Deutschland 2016 2017  Rhein, Neckar, Main, Mosel, Weser, Elbe. Alster in Hamburg, Spree und Havel

Dampferfahrt in Deutschland

Für alle Dampferfreunde ist es immer wieder schön, aufs Neue eine Dampferfahrt von einer Dampferanlegestelle aus zu unternehmen. Manche Schifffahrtslinien, Reedereien und andere Schifffahrtsbetriebe bieten Dampferfahrten auf Rhein, Neckar, Main, Mosel, Weser, Elbe, Alster in Hamburg, Spree und Havel an. An den Dampferanlegestellen kann man sich die prächtigen Dampfer ansehen. Manche Dampfer sind jedoch nur für den Schiffstransport zugelassen und befördern keine Personen. Für größere Gruppen, die an einer Schifffahrt teilnehmen wollen, lohnt es sich, ein Schiff von einer Schifffahrtsgesellschaft zu chartern. Eine Schiffsrundfahrt oder eine Fahrt auf dem Rhein mit einem Raddampfer ist immer wieder ein großes Highlight für viele Touristen

Besondere Anlässe, um ein Charterschiff oder mehrere Charterschiffe für eine Charterfahrt zu mieten, sind z. B. eine Hochzeit, ein Geburtstag, ein Jubiläum oder andere Feste und Events. Musik, Entertainment, Tanz und eine nach individuellen Wünschen abgestimmte Bordgastronomie sind auf einem Charter-Schiff, Charter-Fahrgastschiff oder Rheinschiff selbstverständlich möglich. Solche Charterfahrten werden auch besonders gerne für Betriebsausflüge oder Betriebsfeste gebucht, damit der Betriebsausflug zu einem exklusiven Event wird, an welches man sich gerne erinnert. Schiffsbilder erhält man vor Fahrtantritt auf Anfrage von der jeweiligen Schiffahrtsgesellschaft gerne zugesendet, oder bestenfalls vereinbart man zuvor einen Besichtigungstermin mit dem Schiffsagent direkt am Schiffsanlegeplatz. Sollte vor dem Charter keine Zeit sein für eine Besichtigung vor Ort am Schiffssteg, kann man sich vom Kapitän auch ein Video, wenn vorhanden, über das gewünschte Schiff zusenden lassen und sich vor einer endgültigen Entscheidung mit den Verantwortlichen des Betriebsausfluges den Videofilm über das Schiff ansehen.

Für Kabinenschiffe und Fahrgastschiffe kann man in Deutschland auch einen Schiffscharter auf Mosel, Main, Neckar, Ems, Weser und Elbe vornehmen. An Bord gibt es eine Schiffsbar, an der man sich während der Fahrt amüsieren kann.

Je nachdem, wie viele Personen an einer Personenschiffahrt oder Fahrgastschiffahrt auf einem Personenschiff teilnehmen möchten, stehen allerlei Schiffstypen zur Auswahl. Die Schiffsagenturen, Schiffsbesitzer oder Schiffsbetriebe stellen Schiffe zur Verfügung, unter anderem Partyschiffe, die extra für Schiffahrten mit Events zu mieten sind. So kann man praktisch für jeden Event den passenden Schiffstyp mieten. Die Schiffslinien veranstalten auch Schiffstouren und Schiffsrundfahrten, die eine Vielzahl von Touristen immer wieder gerne mit viel Interesse in Anspruch nimmt.

Für mehrtägige Schiffsreisen eignet sich ein Kabinenschiff oder ein Hotelschiff. Die Schiffsabfahrten findet man auf dem vorgegebenen Fahrplan an den Anlegestellen, Schiffsanleger, Schiffsstationen und Landebrücken der jeweiligen Schiffsagentur bzw. Schiffahrtsagentur. Ein Boot oder Riverboat für selbst veranstaltete Ausflüge und Touren kann man vor allem dort leihen oder ausleihen, wo kein großer Schiffsverkehr herrscht. Bei einer Schiffsvermietung werden Schiffsausflüge mit einem Charterboot oder einer Yacht angeboten.
Die Binnenschifffahrt auf dem Rhein wird sehr oft und sehr gerne genutzt. Innerhalb der europäischen Binnenschiffahrt verfügt Duisburg über den größten Hafen.

Rheinschifffahrten sind besonders beliebt, da die Umgebung und Aussicht sehr vielfältig und interessant ist. Jeder Schiffsbetrieb bzw. Schiffahrtsbetrieb stellt Schiffe nach Wahl frei, mit dem man eine Rheinschifffahrt oder ähnliches unternehmen kann.

Fahrradtouren am Mittelrhein von verschiedenen Schiffsanlegestellen sind ebenfalls sehr gefragt. Bei manchen Schiffen kann man das Fahrrad mit an Bord nehmen und eine Streckenfahrt z. B. entlang Kamp-Bornhofen und der Loreley unternehmen und den Rückweg mit dem Fahrrad entlang dem romantischen Rheintal genießen, und, wenn nötig, zum Übersetzen auf die andere Rheinseite die Rheinfähre benutzen.

Kleinere Reisegruppen wie Kegelclubs gestalten ihre Rheinreise gerne mit einer Rheinschiffahrt oder besuchen verschiedene Burgen in Rheinland-Pfalz, die hoch über dem Rheinlauf thronen. Meist haben diese Gruppen ihre Rheintouren im Reisebüro gebucht und holen sich weitere Informationen bei der Rheintouristik ein. Bei diesen Gruppen stehen oftmals Aktivitäten wie Wandern oder der Besuch von einem Weinfest oder Winzerfest im Vordergrund. Weinfeste und Winzerfeste finden jedes Jahr in der Hauptsaison im Rheintal statt und werden häufig mit einer Rheinfahrt zum jeweiligen Fest verbunden.

Die ein oder andere Reederei bzw. Schiffahrtslinie bietet Rheinschiffahrten und Rundfahrten speziell für Senioren als Sonderfahrten an. Eine solche Schiffstour von einer Schiffslinie ist meist eine gemütliche Kaffee-Fahrt bei der die Senioren unter sich sind

Ebenso gibt es bei den meisten Schiffahrtslinien vergünstigte Preise für Schulfahrten sowie Familientickets und Preise für Familien, die während der Sommerferien zusammen eine Schifffahrt unternehmen möchten.
Eine besondere Sehenswürdigkeit für Zuschauer bei einer Abendfahrt auf einem Partyschiff ist eine Schiffsparade, wenn also eine gemeinsame Schiffahrt oder ein gemeinsamer Schiffsausflug mehrerer Rheinschiffe, Neckarschiffe, Mainschiffe, Elbeschiffe usw. stattfindet und die Weiße Flotte einen Schiffskorso bildet. Einen solchen Schiffskorso kann man bei Events wie Rhein in Flammen oder Donau in Flammen mit einem großen Feuerwerk bestaunen.

Um auf einem Fluss von der einen zur anderen Flussseite zu gelangen, kann man entweder eine Brücke nutzen oder mit der Fähre fahren. Die Fahrpläne der Fähren an gleichen Flüssen unterscheiden sich zeitlich von der Länge ihrer Fahrten, haben aber nur geringfügig unterschiedliche Preise. Bei verschiedenen Personenfähren, Rheinfähren bzw. Autofähren ist es möglich, mit dem Auto sowohl als auch mit dem Bus den Fluss zu überqueren. So manche Autofähre ist jedoch nicht für Busse sondern lediglich für Autos, kleinere Fahrzeuge sowie Personen ausgelegt. Die einzigen Verkehrsmittel, die bei einer Personenfähre mitgenommen werden dürfen, sind Fahrräder in geringer Zahl und nur auf Voranmeldung

Ein beliebter Event der Schiffstouristik ist die Silvesterfahrt, die von diverser Schiffsanlegestelle in Deutschland zum Jahreswechsel angeboten wird

Die Schiffahrtsdirektion ist für die Verwaltung der Binnen- und Seeschifffahrtsstraßen (Bundeswasserstraßen) und für die Regelung des Schiffsverkehrs zuständig.

Weitere Infos

www.personenschiffe.de

www.personenschiff.de

www.gruppentickets.de Linienschifffahrten bundesweit

www.riverboat.de Event-Abendfahrten

Dampfer Personenschiffe


Raddampfer Spreeschiff s135eyas-eupa, großes Dampfer-Foto, Schaufelraddampfer-Charterpreise

Spreedampfer Hauptdeck Salon 80 Sitzplätze,
Schaufelraddampfer Freideck 110 Sitzplätze.

Zweitgrößtes Fahrgastschiff auf der Havel bei Berlin:

Kein eigenes Catering möglich.
Havel-Schaufelraddampfer s124stkr-haqu, große Fotos, Charterpreise

Länge 66,98 m, Breite 8,99 m
Drei Salons gesamt 410 Innenplätze
Drei Salons gesamt bei Buffet 368 Innenplätze = 70, 148 und 104 Plätze und eine Bar 40 Plätze.

Mississippi-Raddampfer mit Heimathafen Wesel am Niederrhein
Fahrgastschiff Mississippi-Raddampfer s464-rila, große Fotos, Charterpreise

38,60 m lang, 9,23 m breit. An der Spitze des Schornsteines 10,75 m hoch.
Baujahr 1970, umgebaut als Mississippi-Dampfer 1979, Kapitänssalon komplett erneuert 1995.

.

© 1999-2016 www.dampferfahrt.de | E-Mail | Impressum Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten.
Stand:Mittwoch, 02. März 2016